»Wir begrüßen euch herzlich im A Dangerous Year - This Is War. Schaut euch hier in Ruhe um. Das Team steht gerne bei Fragen zu Verfügung.
»Kurz-Info: Wir sind ein Post-Potter Forum und spielen im Jahr 2023. Die Todesser rotten sich erneut zusammen und habe Lord Voldemort zurückgeholt, mithilfe von Delphini Lestrange Blut. Jedoch ist er noch schwach auf den Beinen und braucht die Hilfe von Rodolphus Lestrange. Harry ist Zauberminister und versucht es abzuwenden das Lord Voldemort noch mal zu Kräften kommt. Es wird spannend seit dabei!!! «

Linklist

Mirror

Inplay Date

Wetter
Noch scheint die Sonne 22-25 grad ca doch der Herbst naht schon.

Spielzeitraum
01.09.2023 - 01.10.2023

Wanted

Banner

need help?

news

plot


James & Albus
26.06.2018
Der Aufbau des Forums ist abgeschlossen. Die Inhalte werden eingefügt und der Feinschliff ist in Arbeit.

27.06.2018
Eröffnung des Forums es darf sich Registriert werden!! Und das Ingame ist eröffnet!!

Plotbild
Plot.... Ein neuer Plot ist in Planung....



A Dangerous Year - This Is War » Flohnetzwerk » Bewerbungen » Steckbriefe » William Arthur Weasley » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen | Thema zu den Index-Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. unerledigt

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
William Weasley






Dabei seit: 05.08.2018
Beiträge: 0

Name
Alter
Unbekannt
Blutstatus
Reinblut
Gesinnung
Böse
Herkunft
London, England
Beruf
Zauberstab
| | "
Patronus
Besonderheiten
Keine
Ehemaliges Haus
Avatar
Realer Name
()


William Arthur Weasley Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen tbc/cf   IP Adresse Zum Anfang der Seite springen


William Arthur Weasley

53 Jahre

Fluchbrecher

verheiratet

Fuchsbau /Devon

Reinblut


ehm. Gryffindor


Basics

Name: Weasley
Weasley Das namensgebende Wiesel (engl.: weasel) gilt in Großbritannien nicht wie in Deutschland als sprichwörtlich besonders flinkes Tier, sondern als Unglücksbringer oder sogar als hinterhältig.
Vorname: William Arthur
William stammt aus dem Germanischen und ist die englische Form von Willhelm. Der Name ist eine Zusammensetzung aus "Wille und Helm" und hat 3 Bedeutungen. William bedeutet er "will beschützen", "der Königliche" und "standhafter/entschlossener Beschützer".

Arthur setzt sich zusammen aus dem keltischen "Arth", welches Bär bedeutet und dem lateinischen "Artus", welches fest bedeutet. Der Name Arthur bedeutet somit "der Bärenstarke, der Bär".
Spitzname: Bill
Dennoch hat seine Familie in immer Bill gerufen. Von seinen Geschwistern Fred & George wurde daraus auch des öfteren Will Bill, Bill Will, oder Kill Bill. Das Kill Bill hat sich Charlie zu Herzen genommen und im Alter von 5 Jahren den Dachboden in Brand gesteckt.
Geburtsort:
Vor 25 Jahren erblickte der kleine William Arthur Weasley im Fuchsbau nahe der Ortschaft Ottery St. Catchpole. William bereicherte so das Leben seiner Eltern.
Geburtsdatum: + Alter 29.11.1970 & 53
Derzeitiger Wohnort:
Der Weasley wuchs im Fuchsbau, seinem Elternhaus. Diese liegt in der Nähe der Ortschaft Ottery St. Catchpole. William teilte sich ein Zimmer mit seinem Bruder Charlie. Während seiner Ausbildung zum Fluchbrecher musste er nach Ägypten und suchte dort eine Wohnung. Aber seit 94/95 wohnt der älteste wieder in seinem alten Kinderzimmer und bei seinen Eltern. Nach der Schlacht um Hogwarts lebt Bill in Shell Cottage.

Family

Mutter:
Molly Weasley | 74 | Haushexe
Seine Mama ist die Beste der Welt. Seine Beziehung zu seiner Mutter ist super, auch wenn Bill seine Eifersuchtsanfälle, gegenüber Charlie, an Molly ausgelassen hatte. Er hat von seiner Mama alles über das Kochen und den Haushalt, der anfallen kann, gelehrt. Auch wenn er sie mit seinem Bruder des öfteren zur Weißglut getrieben hat. Kann sich erst etwas an ihrer Beziehung zueinander ändern, wenn ihr Kuchen an Qualität verlieren würde.
Vater:
Arthur Weasley | 75 Jahre alt | Ministerium - Missbrauch von Muggelartefakten
Seine Beziehung zu seinem Vater ist wunderbar. Seinen Zweitnamen hat er von seinem Vater erhalten und trägt diesen mit Stolz. Bill unterstützt seinen Vater wann immer er kann. William liebt seinen Vater und kann sich eine Welt ohne ihn nicht vorstellen. Auch wenn Bill manches Mal eine andere Meinung hat als sein Vater.
Geschwister:
  • Charles Weasley | 51 | Drachenwärter in einem Reservat in Rumänien
    Charlie war ihm am Anfang ein Dorn im Auge, weil er ihm seine Mutter weggenommen hatte. Bill musste sich erst an die neue Situation gewöhnen. Aber nach dem Charlie älter war, machte es sogar Spaß einen Bruder zu haben. Bill lernte durch Charlie seine Spielsachen zu teilen. Charlie ist sein bester Freund und derjenige, dem William alles erzählt.
    Er vermisst seinen Bruder sehr und hofft, dass Dumbledore Charlie irgendwann wieder, in Großbritannien brauchte und ihn wieder zurück nach Hause holte.

  • Percival Ignatius Weasley | 47 |Junior Sekretär des Ministers
    Percy, ist eine Sache für sich. William hat ihn zu seinem Lieblingshobby gemacht. Bill ärgert seinen Bruder sehr sehr gerne, gerne auch in Zusammenarbeit mit seinem Bruder Charlie. Immer dann wenn Percy petzte, saßen die Beiden in ihrem Zimmer und spielten friedlich miteinander. Seit Hogwarts wurde er zu einem absoluten Streber und prahlte das durch die Welt. Bill hasste dieses Verhalten seines Bruders, denn in einigen Fächern war er selbst besser als Percy.
    Seit seiner Position im Ministerium ist die Beziehung zu Percy kompliziert. Sein Bruder stellte sich gegen seine Familie. Percy vertraute und glaubte einem verrückten und panischen Zaubereiminister, mehr als seiner eigenen Familie. William hasste es wie sein Bruder seine Familie hintergangen hatte. William würde seinem Bruder die kalte Schulter zeigen und ihn ignorieren, falls sie sich über den Weg laufen sollten.

  • Fred † & George Weasley | 45 | Inhaber von Weasleys Zauberhafte Zauberscherze | Gryffindor
    Fred und George sind schon echt speziell in ihrem Verhalten. Die Beiden machten seit ihrer Geburt schon so viel Unfug. William hoffte bis heute, dass die Beiden nicht mitbekommen hatten, dass er bei ihrer Geburt, eine Glatze hatte. Auch wenn die Zwillinge die totalen Chaoten sind, liebt Bill seine Brüder. Er pfeilte mit ihnen an ihren Ideen und plante Streiche. Aber die Beiden durften auch die andere Seite von Bill kennenlernen, als sie den Lieblingsteddy von Ron in eine Riesenspinne verhexten.

  • Ronald Bilius Weasley | 43 | Inhaber von Weasleys Zauberhafte Zauberscherze | Gryffindor
    Mit seinem jüngsten Bruder Ron kommt er auch gut aus. Ihn rettete Bill vor einer Riesenspinne, die sich wieder in den Lieblingsteddy verwandelte. Danach lernten die Zwillinge die Seite des verantwortungsbewussten William kennen.

  • Ginerva Molly Weasley | 42 | Sportredakteurin beim Tagespropheten | Gryffindor
    Im Jahr seiner Einschulung fuhr der Weasley mit einem Glücksgefühl nach Hogwarts. Nach seiner Einteilung nach Gryffindor, schrieb er täglich Briefe an seine Familie. Damit er auch gar nichts im Leben seiner kleinen Schwester verpasste. Seiner kleinen Prinzessin durfte absolut nichts passieren. Als er von seinen Eltern 92 erfuhr, dass Ginny in der Kammer des Schreckens war, hatte Bill Angst seine Schwester nie wieder zu sehen.
    Aber seine Familie kam in seinem letzten Ausblidungsjahr zu Besuch und brachten Ginny mit. Er nahm sie in den Arm und wollte sie überhaupt nicht mehr loslassen. Hoffentlich jagte sie ihm nicht noch einmal so einen Schrecken ein, oder machte noch einmal solch eine Aktion.

    Andere Verwandte:
    Prewetts, Weasleys und Blacks das wird hier zu viel wenn ich die alle aufzählen sollte.
    Wichtige Personen:
  • Fleur Isabelle Weasley geb. Delacour | 46 | Fluchbrecherin bei Gringotts | Beauxbatons
    Bill hatte ihr während der Arbeit schon oft gesagt, dass er sie süß fand, nur hatte sie es nicht, als Liebeserklärung, realisiert. Also versuchte er es ihr auf einem anderen Weg zu sagen.

    Auf einer riesigen großen Wiese breitete er eine Decke aus und die beiden picknickten. Danach erzählte er ihr, dass er die Nachhilfe nicht mehr machen wollte, da sie schon gut englisch sprach. Und das er sich in ihren Akzenten verliebt hatte, er diesen so süß fand im englischen. Bill wollte das sie so blieb wie sie war, denn so liebte er seine Fleur, was er ihr auch sagte. Hoffentlich hatte sie es verstanden und wusste, dass er es ernst meinte. Denn leichtfertig fällte William Arthur Weasley eine solche Entscheidung nicht.


    Kinder
  • Victoire Molly Weasley | 23 | Studentin & Fluchbrecherin bei Gringotts | Haus
    Bill liebt seinen blonden Engel und würde sie vor allem und jedem beschützen. Auch als Vic im Alter von 6 Jahren den Weihnachtsbaum und somit sein Wohnzimmer in Flammen gesetzt hatte, war er erst sauer und machte ihr auch klar, dass man soetwas nicht machte. Nur kann Bill seiner Tochter nie lange böse sein.
  • Dominique Apolline Weasley | 18 | Ausbildung | Gryffindor
    Auch Dominique entpuppte sich in manchen Situationen zu einem kleinen Teufel in Person. Die Erziehung seiner beiden Engel kostete den Weasley mehr als seine Nerven. Sie trieben ihn schon oft an den Rand der Verzweiflung.
  • Louis Arthur Weasley | 16 | Schüler | Haus
    Bill hatte vor den Nächten mit Louis richtig Angst. Denn seine beiden Schwester waren nicht einfach gewesen. Aber Louis überraschte seinen Vater, denn der Junge schlief von Anfang an durch. Er beschwerte sich nicht und machte keinen Aufstand, wenn Fleur oder Bill etwas sagten, oder im Tagesablauf etwas änderten. Der Weasley liebt seinen mittlerweile 16 - jährigen Sohn. Denn Louis ist ein echter blonder Engel.


    HAUSTIER:
    Merlin | Uhu | 10
    Pavarotti | Kater | 5
    Cookie | British Colourpoint-Katze | gehört Dominque
    Jake | Graufußkauz | gehört Victoire


    Inside

    Vorlieben:
    # blutige Steaks
    # Abenteuer
    # Mollys Kuchen
    # Fleur Delacour & seine Kinder
    # Familie
    # Harmonie
    # Familienfeste

    Abneigungen:
    # Fenrir Greyback
    # Friseur & Heiler
    # Vierkupplungsversuche seiner Mutter mit Tonks
    # Todesser & Feuer
    # politische Verfolger
    # längere Aufenthalte im St. Mungo
    # verarscht & hintergangen zu werden

    Stärken:
    # Bodenständig
    # Verantwortungsbewusst
    # guter Zuhörer
    # Beschützerinstinkt
    # herzlich & humorvoll
    # zielorientiert
    # strukturiert
    # Mutig

    Schwächen:
    # nachtragend
    # Eifersucht
    # nervös
    # dickköpfig
    # Temperamentvoll
    # fasst schwer Vertrauen
    # ungeduldig
    # sensibel
    Charakter:
    Wie soll ich ihn beschreiben? Es ist schwierig einen 50, 50 Charakter in eine Person zu verpacken, wenn die Charakterzüge so unterschiedlich sind. Wie soll man 50 % von einem Hochnäsigen Streber und 50 % von zwei total verrückten Klassenclowns zusammen mischen? Aber ich werde es für euch versuchen.

    Auf der einen Seite ist er so gestrickt wie sein kleiner Bruder Percy und ist sehr strukturiert, ehrgeizig und zielstrebig. Bill wurde genau wie Percy zum Vertrauensschüler und Schulsprecher ernannt, auch wenn er nicht so ein Streber war wie sein Bruder. William hat sich noch nie viel aus Noten gemacht. Er hatte immer gute Noten und es nervt ihn, dass Percy mit seinen Leistungen angibt und damit prahlt. Bill hat mit einen schulischen Noten nie geprahlt und war in manchen Fächern besser als Percy, nur hat er es keinem gesagt. Bill ist verantwortungsbewusst und beschützt jeden seiner Familie. Er kann aber auch sehr nachtragend sein, wenn ihn oder die Familie, jemand hintergeht. Im Moment ist ignoriert er seinen Bruder Percy gekonnt, da dieser sich von der Familie abgewandt hat.

    Auf der anderen Seite ist er sehr Humorvoll und hat Spaß daran Jemanden Streiche zu spielen. Das er ein Spaßvogel ist und jemanden gerne an der Nase herumführt, erkennt man schon früh an seinem Verhalten gegenüber Percy. Bill und sein Bruder Charlie ärgern ihn und feilen immer wieder an der Vorgehensweise. Am Ende spielen sie ihm Streiche und immer dann wenn Percy dass seinen Eltern erzählt, sitzen die Beiden Urheber in ihrem Zimmer und spielen zusammen als wäre nichts gewesen.
    Bill ist jemand mit dem man viel Spaß haben kann, wenn man es nicht übertreibt, sonst lernt man die Percy ähnliche Seite an ihm kennen. Diese durften die Zwillinge kennenlernen, als sie Rons Lieblingsteddy in eine Riesenspinne verhexten. Die Zwillinge sind ihm nicht böse, dass er sie zurechtgewiesen hat. Aber so machte Bill ihnen klar, was in der Familie durchging und was man nicht machen durfte. Der Weasley wird von all seinen Geschwistern bewundert, da er eine ordentliche Menge an Humor besitzt und eine gute Menge an Verantwortungsbewusst sein und Zielstrebigkeit. Bill wird von allen geliebt und respektiert, weil sie wissen, wenn sie sich einsichtig zeigen, dass auch ein William Arthur Weasley nur ein Mensch ist, der Vergebung gelernt hat.


    ZAUBERSTAB:
    Esche | Einhornhaar | 12 Zoll
    Der Zauberstab sucht sich den Zauberer MR. Weasley.
    Wie viele andere Hexen und Zauberer bekam William seinen Zauberstab auch von Garrick Ollivander. Dieser Zauberstab besteht aus Eschenholz, Einhornhaar und 12 Zoll lang.

    IRRWICHT:
    Ein Werwolf und eine Wand aus Feuer
    Bill selbst in Gestalt eines Werwolfs, der durch eine Wand aus Flammen von seiner Familie abgeschnitten ist. Und jeder Versuch zu seiner Familie zu gelangen scheitern würde.

    PATRONUS:
    Kragenbär

    SONSTIGES:
    Perfect & Head Boy

    Nur ausfüllen wenn ihr Professoren oder Erwachsene seit...
    EHEMALIGE SCHULE: Hogwarts
    EHEMALIGES HAUS: Gryffindor
    BERUF: Fluchbrecher bei Gringotts
    Der Weasley war am Anfang hin und her gerissen. Er hatte Angst alleine zu sein, den Rückhalt der Familie zu verlieren. Doch diese gab ihm den gewünschten Halt und unterstützte ihn in seinen Träumen. Bill beendete die Ausbildung zum Fluchbrecher und arbeitet seit 94/95 wieder für Gringotts in England.

    Lebenslauf

    Geburt
    Kurz nach der Schule heirateten seine Eltern und ein knappes Jahr später am 29.11.1970 erblickte der kleine William Arthur Weasley das Licht der Welt. Für seine Eltern war er ein Wunschkind in den dunklen Zeiten des Krieges. Nach einem ausgiebigen Babycheck, durften Molly und Arthur ihren Jungen wieder in die Arme schließen und den Moment des Glückes genießen.

    Kindheit
    Ein ganzes Jahr hatte Bill seines Eltern für sich alleine und konnte die Vorzüge eines Einzelkindes redlich genießen, bis er von seinen Eltern eine ganze Woche zu seinen Großeltern Septimus und Cedrella Weasley ausquartiert wurde. Mittwoch den 13.12. wurden sie in Kenntnis gesetzt über die Geburt eines neuen Familienmitglieds. Sein Bruder Charles Weasley erblickte am 12.12.1972 das Licht der Welt. Für den jungen Bill war das eine Riesen Umstellung, dass er von jetzt auf gleich einen Bruder hatte und seine Spielsachen teilen musste. William fand es nicht gut seine Mutter teilen zu müssen und dann nur noch zu gewissen Zeiten zu ihr du können. Nur weil Charlie Hunger hatte und sie beanspruchte. Bill konnte laufen und rannte hinter seiner Mutter her. Auch wenn er öfters hinfiel und sich verletzte, lernte er schnell, dass Schürfwunden nichts schlimmes waren.

    Mittlerweile hatten sich Bill und Charlie kennengelernt und akzeptiert. Und auch wenn es anfangs schwer war teilten die Beiden ihre Spielsachen, als hätten sie nie etwas anders gemacht. Charlie konnte seit 2 Jahren laufen und die beiden rasten wie Düsenjets durchs Wohnzimmer. Im Alter von 5 und 3 Jahren, durfte auch Charlie seine Großmutter kennenlernen. Will hatte Respekt vor ihr, seit dem er sich 2 Jahre zuvor nicht angemessen verhalten hatte. Cedrella schlug ihren Enkel zwar nicht, aber sie hatte aus Wut, einen Teller fallen lassen, der auf dem Boden zerbrach. Durch den Lärm erschrak sich Bill und hielt sich lieber von seiner Oma fern.

    Am 22.08.1976 brachten Arthurs Eltern die Kinder ins St. Mungo, wo sie ein weiteres Familienmitglied Percival Ignatius willkommen heißen konnten. Als seine Großeltern Bill und seinen Bruder wieder mitnehmen wollten, zog Bill Charlie hinter sich und stellte sich quer. Der 5 fast 6 Jährige brüllte die Station zusammen und ließ dabei die Lampen im Krankenhaus flackern, bis Heiler die Erwachsenen raus warfen und die Kids beruhigten.

    Zwei Jahre später im Alter von 7 und 5 Jahren machten die Beiden Unsinn und wenn es hieß auf Percy aufpassen, stellten Bill und Charlie eine abenteuerliche Show zusammen. Sie gaben sich ein Versprechen, ihre Spielsachen nicht mit Percy zu teilen. Tante Muriel passte seit dem Desaster im St. Mungo auf die Jungs auf, wenn Molly und Arthur keine Zeit hatten. Percy wurde von ihr bemuttert und verwöhnt. In der Zeit blieben die beiden Geschwister unbeaufsichtigt und spielten mit einem Streichholz. Dieses Streichholz entzündete sich und steckte nicht nur Bills Haare in Brand, sondern auch das Kinderzimmer der beiden Jungs. Bill nahm Charlie an die Hand und beide sprangen aus dem oberen Stockwerk, was zum Glück nur das vierte war und landeten im Moor.

    Bill und Charlie mussten im St. Mungo bleiben und sich behandeln lassen. Da Charlie die ganze Zeit weinte und Bill ihm helfen wollte, hatten die Heiler Schwierigkeiten die Beiden zu behandeln. Bill floh vor den Heilern zu seinen Eltern, die die frischgeborenen Zwillinge Fred & George in den Armen hielten. Die Heiler kamen und nahmen die Zwillinge aus der Schussbahn, denn sie mussten sich um die größeren kümmern. Bill hatte sich bei seiner Mama versteckt und Charlie hatte sich auf den Arm seines Vaters gerettet. Arthur gab Molly auf ihren Wunsch hin, das Tränklein, welches der Heiler ihm gegeben hatte. Nach dem Versuch den eine der Heilerinnen mit Salbe unternommen hatte, beruhigte sich Bill. Die Heilerin durfte solange die Salbe auftragen wie sie wollte, Hauptsache Bill konnte bei seine Mama bleiben. Trotzdem hatte Bill keine Chance der Behandlung mit Diptam zu entkommen, denn sein Vater trennte ihn nach 6 Stunden von Bettdecke und seiner Mutter. Danach stellte er sich zusammen mit Bill unter die Diptam-Dusche.

    Zwei Jahre später hatte Bill wieder Haare auf dem Kopf und hoffte, dass sich die Zwillinge nicht mehr an die Situation im St. Mungo erinnerten, wo er mit Glatze und angesenkter Kopfhaut, die beiden begrüßt hatte. Er mochte das Krankenhaus nicht und wollte nur zu seiner Mum die sein mittlerweile fünftes Geschwisterchen geboren hatte. Die kleine Familie betrat den Raum und hieß den Säugling namens Ronald Bilius auf der Welt willkommen.

    Schulzeit
    Bill und Charlie ärgerten ihren Bruder Percy so, dass ihre Eltern nichts mit bekamen. Immer dann wenn Percy sie verpfeifen wollte, saßen die Beiden in ihrem Zimmer und spielten ganz friedlich, als wäre nichts gewesen. Ende Juli wurde bekamen die Weasleys Post und auch für Bill war ein Brief dabei. Es war der Brief von der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Diesen Brief durfte Bill öffnen und sogar behalten. Denn in diesem stand, dass er auf der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei aufgenommen wurde und das das Schuljahr am 01.09.1981 beginnen sollte. Bill freute sich, auch wenn er seine Mutter abwartend an. Die letzten beiden Schwangerschaften durfte er miterleben und auch diese war aufregend, selbst für den älteren Weasley. 12 Tage später konnten sie das jüngste Mitglied Ginevra Molly in der Familie auf der Erde begrüßen.

    Seine Familie ging mit ihm einkaufen und besorgtem ihn einen Zauberstab. Dieser setzte sich aus Eschenholz und Einhornhaar zusammen und maß 12 Zoll. Mit seinen neuen Schulsachen, seinem Schulumhang und seinem neuen Zauberstab beendeten die Weasleys ihren erfolgreichen Shopping Tag.

    Dann war der große Tag da seine Einschulung. Am 01.09.1981 brachten ihn seine Familie aufs Gleis 9 ¾, wo er zum ersten Mal mit dem scharlachroten Zug nach Hogwarts fahren durfte. Die Lok war schon eindrucksvoll, aber da wusste Bill noch nicht was noch alles kam. In Hogsmeade angekommen ging es mit den Booten über den See zum Schloss. Nach der Überfahrt wurden sie in die Halle gebracht, wo sie auf die Einteilung in die Häuser warteten. Als die Einteilung im letzten Drittel des Alphabetes angelangt war und Bills Name fiel, ging er nach vorne und setzte sich auf den Hocker. Nun wurde es still in der Halle und alle warteten auf die Entscheidung des Hutes. Nach längerer Überlegung teilte der Hut ihnen seine Entscheidung mit. //Gryffindor// Der Tisch tobte und Bill setzte sich an den Tisch der Löwen. Nach dem Abendessen fiel der Weasley müde ins Bett.

    81/82 - Erstes Jahr
    Im ersten Jahr lernte Bill die Bewohner des Schlosses kennen. Der Weasley fand einige Freunde und kundschaftete mit ihnen das Schloss aus. Er schrieb seiner Familie, weil er von ihnen hörte, dass Charlie ihn vermisste und die Zwillinge ihn zu Hause suchten.

    82/83 - Zweites Jahr
    In den Ferien war jedes Mal wenn er nach Hause kam die Freude groß und fünf Mitglieder wollten ihn als erstes in den Arm nehmen. Jeden Abend saß der Weasley bei seinen Geschwistern am Bett und erzählte von Hogwarts. Im zweiten Jahr war auch nicht aufregender als das erste. Bill machte seine Hausaufgaben und gab seinen Freunden wenn sie Verständnisfragen hatten Nachhilfe in den Fächern.

    83/84 - drittes Jahr
    In seinem dritten Jahr nahm Bill an den Auswahlspielen für das Quidditchteam der Löwen. Dabei ergatterte er die Position des Jägers. Alle seine Geschwister hatten Pech, wenn es um ihre Geburtstage ging, außer sein jüngerer Bruder Charlie und Schwesterchen Ginny. Die Beiden hatten Glück, da sie in den Ferien Geburtstag hatten.

    84/85 - viertes Jahr
    In seinem vierten Jahr kam sein Bruder Charlie nach Hogwarts und wurde wie Bill 3 Jahre zuvor auch ins Hause Gryffindor. William freute sich, dass sein Bruder jetzt auch auf der Schule war und sie wieder Unsinn machen konnten. Bill führte ihn herum und zeigte ihm wo die einzelnen Klassenzimmer waren.

    85/86 - Fünftes Jahr
    In seinem fünften Jahr wurde Bill zum Vertrauensschüler ernannt und setzte sich bei seiner Hauslehrerin für seinen Bruder ein. Doch sein Ziel Charlie als Sucher ins Team zubekommen blieb aus. So trainierten Bill und Charlie in den Ferien in jeder freien Minute, die ihnen ihre Mutter ließ. In diesem Jahr schloss der Weasley seine ZAGs mit Bestnoten ab.
    In dem Jahr wurde der Weasley von seinem besten Freund, mit dessen Schwester erwischt. Rosalie Cornfoot wollte mehr, doch William war die Situation zu heiß. Die Schwester des besten Freundes war tabu, auch wenn die beiden Vertrauensschüler von Gryffindor waren.

    86/87 - sechste Jahr
    Im sechsten Jahr versuchte Bill sein Glück wieder und bekam zu mindest die Erlaubnis Charlie bei den Auswahlspielen teilnehmen zu lassen. Am Ende der Spiele hatte Gryffindor einen neuen Sucher, sondern auch einen neuen Kapitän. Bill hatte nach einem Vierteljahr feststellen müssen, dass Vertrauensschüler und Kapitän eines Teams zu viel für ihn war. Er gab den Posten an seinen Freund Casper Cornfoot weiter.

    87/88 - siebtes Jahr
    In diesem Jahr wurde sein Bruder Percy auf Hogwarts aufgenommen und ins Haus der Löwen eingeteilt. William selbst ergatterte die Position des Schulsprechers. Seine Familie freute sich riesig und feierte in den Weihnachtsferien seinen großen Erfolg. In diesem Jahr ärgerte Bill seinen kleinen Bruder Percy, nicht so oft wie in den Sommerferien. Auch seine UTZs bestand der Weasley ohne Probleme und guten bis sehr guten Noten und begann nach seinem Abschluss eine Ausbildung als Fluchbrecher bei Gringotts.

    89/94 - Ägypten
    Der Weasley bekam eine Eule mit der Information, dass seine Ausbildung in Ägypten statt finden würde und im Oktober startete. Bill war hin und her gerissen. Er freute sich über seine Ausbildung, aber er vermisste auch schon seine Familie, bevor die Ausbildung gestartet war. Doch seine Familie machte ihm Mut und nahm ihm seine Angst alleine zu sein. Die ersten zwei Jahre in der Ausbildung schrieb Bill täglich einen Brief an seine Familie und berichtete wie es ihm ging.
    Im Juli 91 besuchte ihn Charlie alleine, als Antwort auf seinen Brief. Zusammen mit Charlie schrieb Bill ihr einen Brief in dem stand, dass er keine Fernbeziehung führen konnte und auch nicht wollte. Diesen Brief gab er Charlie mit und dieser überbrachte ihn an die Zwillingsschwester von Casper. In seinem letzten Ausbildungsjahr bekam Bill Fotos von Charlies neuer Unterkunft und seinen Drachen mit denen er arbeiten würde. So bekam Bill ein Heimatgefühl und konzentrierte sich auf sein letztes Ausbildungsjahr und schaffte diese mit einem guten Abschluss. Der Weasley arbeitete schon 2 Jahre in Ägypten nach seiner Ausbildung, als seine komplette Familie ihn in Ägypten besuchte. Dieser Besuch war der schönste, den Molly und Arthur seinem Sohn machen konnten.

    94/95 - Orden des Phönix & Fleur Delacour
    Seit diesem Besuch setzte sich Bill mit der Bank in Verbindung und organisierte sich einen Platz in Großbritannien. Ein halbes Jahr später zog er wieder in die Heimat und trat dem Orden des Phönix bei. Aber auch hier vernahm er Unstimmigkeiten in seiner Familie, im Bezug auf Percy. Bill ging er mit seinen Noten und seiner Prahlerei darüber wie toll er doch war, ziemlich auf den Geist. Bei Gringotts bekam Bill eine Praktikantin an die Seite gestellt, der er Sprachunterricht gab. Nachhilfe in Englisch. So lernte er Schritt für Schritt Fleur Isabelle Delacour kennen.

    95-96 - Wiedereinzug Fuchsbau / Fenrir Greyback
    William war nach Hause zurückgekehrt und ist wie ein verlorener Sohn aufgenommen worden. Seine Sachen kamen ein halbes Jahr nach ihm wieder in Großbritannien an und zog wieder im Fuchsbau ein. Bill hatte auf einen freudigen Wiedereinzug in den Fuchsbau gehofft und nicht mit der Nachricht seines Vater über seinen Bruder Percy gerechnet. Alle wussten eigentlich, wie verängstigt Cornelius Fudge im Bezug auf Voldemort war, warum sah es Percy denn nicht? Er kann immer noch nicht verstehen, warum sein Bruder die Familie einfach fallen lässt.

    Eines Tages lockte der Weasley die Delacour nach Gringotts wo auch sie eine Stelle gefunden hatte. Er hatte mit den Kobolden gesprochen und es so gezeichnet, dass sie beide frei hatten. Bill hatte ihr während der Arbeit schon oft gesagt, dass er sie süß fand, nur hatte sie es nicht, als Liebeserklärung, realisiert. Also versuchte er es ihr auf einem anderen Weg zu sagen.

    Auf einer riesigen großen Wiese breitete er eine Decke aus und die beiden picknickten. Danach erzählte er ihr, dass er die Nachhilfe nicht mehr machen wollte, da sie schon gut englisch sprach. Und das er sich in ihren Akzenten verliebt hatte, er diesen so süß fand im englischen. Bill wollte das sie so blieb wie sie war, denn so liebte er seine Fleur, was er ihr auch sagte. Hoffentlich hatte sie es verstanden und wusste, dass er es ernst meinte. Denn leichtfertig fällte William Arthur Weasley eine solche Entscheidung nicht.

    Bill hatte seine Freundin über Weihnachten zu seiner Familie eingeladen, damit sie nicht alleine Weihnachten feiern musste. Seine Familie schien sie nicht zu mögen, allen voran seine Schwester und seine Mutter. Er konnte sehen wie unwohl sich Fleur fühlte, dennoch war er bei ihr und gab ihr Kraft. Das schärfste was seine Mutter machte war, dass sie versuchte ihn mit Nymphadora Tonks zu verkuppeln, während Fleur daneben stand. Wie stellte seine Mutter sich das denn vor, Bill konnte doch nicht die bester Freundin seines Bruder so lieben, wie er Fleur liebte.

    In diesem Jahr betrat der Orden geschossen das Schloss Hogwarts und den Astronomieturm, auf dem Dumbledore ermordet wurde. Von der ganzen Aktion im oberen Teil des Turmes bekam Bill nichts mit. Er kämpfte mit den Todessern und schlug diese in die Flucht. Doch hatte Bill nicht mit dem Wiederkehren des einen Greifers gerechnet und angegriffen. Der Werwolf Fenrir Greyback hatte ihn angegriffen und ließ nicht von ihm ab, bis eine Treppenstufe ihm in die Quere kam und Bill sich nicht mehr rührte.

    Fenrir zog ab und suchte sich ein neues Spielzeug. Bill wurde in den Krankenflügel gebracht und behandelt. Er bekam einen Beruhigungs- und Schlaftrank. Der Weasley war so benommen, dass er kaum mit bekam wie die Heiler ihm eine Salbe ins Gesicht schmierten. Danach schlief er ein und bekam von den Annäherungsversuchen seiner Mutter und Freundin nichts mit. Nur den Satz, dass es Fleur egal war wie er aussah, da sie ihn liebe.

    01.08.1997 - Hochzeit Fleur und Bill
    Nach seinem Krankenhausaufenthalt machte er ihr einen Antrag, den sie auch annahm. Seine Familie organisierte das Fest, Molly kümmerte sich um das Essen, Charlie um die Ringe und Bill um seine Schwester Ginny. Ihr erklärte er die Situation und dass er Tonks nicht heiraten konnte, weil mehr als nur geschwisterliche Gefühle nicht aufkommen würden. Am Ende kümmerten Tonks und Ginny sich um die Tischdeko. Er selbst stellte mit seinem Vater und Freunden das Festzelt auf.

    Sie feierten aufgelassen bis Kingsleys Patroni sie unterbrach und mitteilte das Todesser auf dem Weg waren und das Ministerium gefallen war. Fleurs Familie floh nach Frankreich und Bill mit seiner Frau in das Örtchen Shell Cottage. Dort bauten sie sich ein Hause und unterstützten Harry in den dunklen Zeiten. Bill war sein eigener Geheimniswahrer und einer der Ersten die von Teddys Geburt erfuhren. Harry nahm die er fragte Patenschaft an.

    Als Percy nach Hause wieder an-gekrochen kam, raste William auf ihn zu und brüllte ihn in den Boden, bis Molly, Arthur, und Kingsley sich zu ihm gesellt hatten. Sie ließen ihn brüllen, denn solange ein Löwe brüllte, tat er nichts Schlimmeres. Während der laufenden Schlacht knurrte Bill ihn an, wenn er ihm zu nahe kam. Er hatte keine Lust mehr auf so einen Großkotz von Bruder.
    Voldemort gab ihnen Zeit ihre Toten und Verletzten zu bergen und zu versorgen. Als Bill in die Halle kam erkannte er nicht nur seinen Bruder, sondern auch Remus und Tonks, die nicht weit davon aufgebahrt worden waren. Seine Familie trauerte um seinen Bruder und Bill hatte das Gefühl zu einem drittel selbst gestorben zu sein. Bill hatte Percy in den Arm genommen, aber auch Percy wusste, dass das kein verzeihen war, sondern einfach nur die Trauer um Fred. Er sah seinen Bruder durch einen Tränenschleier hindurch an, als dieser aus Rumänien angekommen war. Die Beiden so wie der Rest in der Familie kämpften sich zurück ins Leben.

    02.05.2000 - Geburt Victoire Molly
    Bill und Fleur machten sich auf in ihre Flitterwochen. Sie hatten jeden Tag ihrer Flitterwochen etwas zu tun. Sie genossen ihre Zweisamkeit mit sehr viel Zeit, denn überstürzen wollten sie, nach dem Tod von Fred, nichts. Sie genossen ihre Zeit und Bill beobachtete seinen Engel die ganze Zeit. Das sein Engel seit einer Woche den selben Tagesablauf, wusste Bill nicht. Der Weasley bekam es erst zwei Tage vor Abreise mit, dass Fleur Minimum 20 mal ins Bad raste. William ging ihr hinterher und hielt ihr ihre Haare zurück.

    Die Beiden entschieden sich dazu, eine Alkoholdiät zu machen. Das hieß nur alkoholfreie Getränke. Bill konnte es nicht fassen das sie es bis kurz vor den Geburtstermin geheim halten konnten. Das es seinen weißblonden Engel nur noch im Doppelpack geben würde. Am 06.02. Kam er mit seinem Engel auf den Geburtstag seines Vaters und änderte erst mal die Speise - und Getränkekarte. Danach teilte er seinen Eltern mit, dass sie Großeltern wurden.

    Nach dem er, 3 Monate später seinen Engel ins St. Mungo gebracht hatte, rief er seine Eltern mit seinem Patroni ins Krankenhaus. Wenige Stunden später durften sie die kleine Victoire Molly Weasley auf der Erde begrüßen. Auch seinen Scherz von Bill das seine Eltern dieses Jahr keine Geschenke mehr bekommen würden, wurde erst geschockt aufgenommen, bevor die Familie zu Lachen begann.

    03.09.2005 - Geburt Dominique Apolline
    Die jungen Eltern genossen die ersten Jahre mit ihren kleinen Engel. Vic war aber auch ein Goldengel. In den Jahren war Bill zwar weniger ausgeschlafen, aber viel gelassener als sonst. Aber auch seine Geschwister ließen sich nicht lumpen und im Alter von 4 Jahren bekam Victoire eine Cousin namens Fred Weasley II und einen Cousin mit dem Namen James Sirius Potter.

    Ein Jahr später durften William und Fleur am 03. September 2005 ihre zweite kleine blonde Elfe auf der Welt begrüßen. Ihr gaben sie den Namen Dominique Apolline Weasley. So ehrten die Beiden nicht nur seine Mutter sondern auch ihre Mutter. Mit zwei kleinen Kindern teilten sie sich die Erziehung und kümmerten sich um ihrer Prinzessinnen. Alles verlief relativ ruhig zwischen den Mädels. 6 Jahre später am Weihnachtsabend hatte Vic viel von Hogwarts zu erzählen und auch Dominique war der Teufel in Person mit ihren 6 Jahren. Bill schlief im Wohnzimmer und wurde von dem schrillen Organ seiner 11-jährigen Tochter geweckt. Oh mein Gott der Weihnachtsbaum stand in Flammen und Fleur die ihn anbrüllte. William löste sich aus seiner anfänglichen Starre und dämmte die Flammen mit seinem Engel zusammen wieder ein. Bill hatte mit ihr geschimpft und ihr hoffentlich klar gemacht, dass man so was nicht machte.

    Nach dem erfolgreichen Jahr 2005, wo nach Dominique Apolline, sein Bruder George die kleine Roxanne Weasley und auch seine Schwägerin Gabrielle Delacour ihren Erstgeborenen Lucien Raphael Delacour begrüßen. In den nächsten Jahren hätte die Familie Weasley das St. Mungo pachten können, denn seit der Geburt von Dominique fand man die Familie mindestens einmal im Jahr im Krankenhaus.

    Die roten Füchse legten nach. Im Jahr 2006 begrüßten sie am 17.03.2006 die kleine Rose Jean Weasley von Ron und Hermine, genau wie den zweiten Jungen von Ginny der den Namen Albus Severus Potter erhielt.

    2007 - Geburt Louis Arthur
    Auch im Jahr 2007 hießen die Füchse am 23.08.2007 die kleine Lily Luna Potter, sowie die kleine Molly Audrey Weasley am 15.05.2007 von Percy. Und nicht zu vergessen den kleinen Hugo Weasley von seinem jüngsten Bruder Ron. William war auch in dem Jahr nicht nur im Krankenhaus, um seine Neffen und Nichten zu begrüßen, sondern auch um seinen jüngsten Louis Arthur Weasley, in der ersten Jahreshälfte, im Kreise der Familie in die Arme schließen zu können. Aber William und Percival hatten immer noch Schwierigkeiten mit einander klar zu kommen. Nach Dem Percy seiner Familie den Rücken gekehrt hatte.

    Auch ein Jahr später gingen die Beiden auf einander los. Bill saß auf einem Stuhl und gratulierte seiner Schwägerin zur Geburt der kleinen Lucy Weasley. Percy kam und entschuldigte sich bei ihm. Doch Bill schüttelte den Kopf. "Du brauchst dich nicht entschuldigen. Ich muss mich entschuldigen. Ich habe mich unklug verhalten und dich ausgeschlossen. Ich hätte das nicht machen dürfen, verzeihst du mir." Percy war sein Bruder, egal wie doof oder hochnäsig er durch die Weltgeschichte lief.
    Sein Bruder sah die angeschwollene Narbe und begann mit Bill darüber zu diskutieren, ob es nicht besser wäre die Entzündung behandeln zu lassen. Bill hörte ihn nur sehr leise bis gar nicht auf der linken Seite. Als Percy das verstanden hatte, rief er eine Schwester, die sich der Narbe annehmen sollte. Diese kam und holte gleich eine Ärztin dazu, als sie den Zustand der Narbe sah. Bill hörte sich alles genau an und warf immer wieder fragende Blicke zu Percy. Mit einem Seufzen füllte der Weasley den Anamnesebogen aus und gab ihn der Ärztin.

    Bill wurde für die OP vorbereitet und hörte notgedrungen einem Gespräch zwischen seinem Vater und der Ärztin zu, wovon ihm schlecht wurde. Die Narbe auf seiner linken Wange wurde fachgerecht aufgeschnitten und der Eiter, der sich gebildet hatte kam zum Vorschein und wurde ausgespült. 2 Wochen später war Bill wieder zu Hause. Bei seinem Kontrollbesuch im St. Mungo befreite ihn eine Heilerin vom Verband und eröffnete die Narbe erneut und spülte diese mit Diptam-Essens.

    In den letzten Jahren passierte nicht viel. Seine Tochter fand in Edward Lupin einen festen Freund, an den sich Bill in der Position als ihr Mann an ihrer Seite, erst mal gewöhnen musste. Doch auch das legte sich mit der Zeit und Ted war willkommen. Das Leben der Familie beruhigte sich und war wieder in ihre normalen Bahnen zurückgekehrt. Doch in den letzten Monaten und Wochen benahm sich seine älteste komisch, nur bis jetzt hatte Bill noch keine Gelegenheit sich mit Victoire zu unterhalten.


    Puppet Player

    Dein Weg hierher: bin mit umgezogen
    Zweitcharaktere:
    Setverwendung nach Verlassen des Forums? No
    Steckbriefverwendung nach Verlassen des Forums? No
    Gesuchter Charakter? No

    $this->formaturl('https://adangerousyear.de/board.php?boardid=261&sid=','Listen')

    Die Listen sind im Profil unter Listen bearbeiten einzutragen...

  • Barby » Avatarperson: Damien Lewis » Gesuch? Nein » 28

    |

    Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von William Weasley am 09.09.2018 22:51.

    12.08.2018 22:19 William Weasley ist offline Email an William Weasley senden Beiträge von William Weasley suchen Nehmen Sie William Weasley in Ihre Freundesliste auf
    James PotterSelfhtml






    Dabei seit: 26.06.2018
    Beiträge: 67

    Name
    James Sirius Potter
    Alter
    19 (27.03.2004)
    Blutstatus
    Halbblut
    Gesinnung
    Gut
    Status
    Glücklich Verheiratet mit Felicia Potter <3
    Beruf
    Auror
    Zauberstab
    Mahagoni | Drachenherzfaser | 11 Zoll"
    Patronus
    Tamaskan
    Besonderheiten
    Animagus
    Ehemaliges Haus
    Gryffindor
    Avatar
    Dylan O’brien
    Realer Name
    Mel(neicia) (37)


    Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen tbc/cf   IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

    Juhu,

    Bist ein wenig durch einander oder? Du schreibst zum Beispiel das Ginny nocv 14, Jahre alt wäre ehm da kann irgendwas nicht stimmen. Wir Spielen im Jahr 2023 bitte schau noch mal genau über den Steckbrief drüber und sorry fürs warten *knuddel*

    Steckbrief | Relationships
    16.08.2018 21:33 James Potter ist offline Email an James Potter senden Beiträge von James Potter suchen Nehmen Sie James Potter in Ihre Freundesliste auf
    William Weasley






    Dabei seit: 05.08.2018
    Beiträge: 0

    Name
    Alter
    Unbekannt
    Blutstatus
    Reinblut
    Gesinnung
    Böse
    Herkunft
    London, England
    Beruf
    Zauberstab
    | | "
    Patronus
    Besonderheiten
    Keine
    Ehemaliges Haus
    Avatar
    Realer Name
    ()


    Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen tbc/cf   IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

    erledigt.

    |
    27.08.2018 11:41 William Weasley ist offline Email an William Weasley senden Beiträge von William Weasley suchen Nehmen Sie William Weasley in Ihre Freundesliste auf
    James PotterSelfhtml






    Dabei seit: 26.06.2018
    Beiträge: 67

    Name
    James Sirius Potter
    Alter
    19 (27.03.2004)
    Blutstatus
    Halbblut
    Gesinnung
    Gut
    Status
    Glücklich Verheiratet mit Felicia Potter <3
    Beruf
    Auror
    Zauberstab
    Mahagoni | Drachenherzfaser | 11 Zoll"
    Patronus
    Tamaskan
    Besonderheiten
    Animagus
    Ehemaliges Haus
    Gryffindor
    Avatar
    Dylan O’brien
    Realer Name
    Mel(neicia) (37)


    Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen tbc/cf   IP Adresse Zum Anfang der Seite springen

    Schau ich mir später dann an Augenzwinkern

    Steckbrief | Relationships
    27.08.2018 19:37 James Potter ist offline Email an James Potter senden Beiträge von James Potter suchen Nehmen Sie James Potter in Ihre Freundesliste auf
    A Dangerous Year - This Is War » Flohnetzwerk » Bewerbungen » Steckbriefe » William Arthur Weasley
    Neues Thema erstellen Antwort erstellen
    Gehe zu:

    Of Month Copyright
    Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH
    Graphik & Design:Melnecia
    Texte:Melnecia & Jastizia
    Boardinstallation & Hackeinbau:Melnecia & Celly
    Design optimiert für: Mozilla Firefox
    Datenschutzhinweis | Impressum | Kontakt